<< zurück zu den Berichten

Partnerschaftsfeier Langdorf - St. Crepin (F) - 24. Mai 2008


Partnerschaftsfeier Langdorf – St. Crepin-Ibouvillers
 

Die Gemeinde Langdorf – Vereinssitz unserer Kameradschaft – hatte auch die Kameradschaft Bayerwald e.V. eingeladen,
am 24.05.2008 mit einer Vereinsabordnung das 5-jährige Partnerschafts-Jubiläum zwischen Langdorf und St. Crepin-Ibouvillers,
seiner französischen Partner-Gemeinde ca. 60 km nördlich von Paris gebührend zu feiern.

15 Kameradinnen und Kameraden machten sich an diesem sonnigen Samstagnachmittag auf den Weg dorthin und sammelten sich am Rathaus zum Standkonzert
der Waldvereinskapelle Langdorf, um anschließend unter der Führung ihres Obmanns Horst Armann mit Fahne und Musik gemeinsam mit den französischen Gästen
und den anderen mehr oder minder zahlreich erschienenen Langdorfer Vereinen zum Gasthaus Wölfl zu marschieren.

Nach der Begrüßung und den Festansprachen des Bürgermeisters von Langdorf und der stellvertretenden Bürgermeisterin von St. Crepin-Ibouvillers
folgte ein gemeinsames Essen mit anschließendem Gemütlichen Beisammensein.

War es die eher geringe Resonanz auf die Einladung, die Konzentration auf die 60 Kinder beider Gemeinden, die eine Woche lang aktive Partnerschaft erlebt hatten,
war es die Sprachbarriere oder der hohe Geräuschpegel im Saal, der trotz Lautsprecherverstärkung die Redner nicht durchdringen ließ oder was war es sonst?
Denn eine besondere Stimmung wollte nicht aufkommen.

Verständlich, dass aus dem Besuch in Langdorf kein langer Abend wurde. Aber, was soll’s!
Wir haben der Gemeinde die Ehre erwiesen, uns im vertrauten Kameradenkreis wieder getroffen und...
Einen besonderen Aspekt hatte der "Event" aber doch noch:
Es konnten zum ersten Mal die neuen steingrauen Sommerjacken mit dem Edelweiß am linken Ärmel "ausgeführt" werden,
die sich schon viele unserer Kameraden angeschafft hatten.

 >> Zu den Bildern im Album "Partnerschaft" in der Bildergalerie.

 

   >> Im PDF-Format liest sich der Bericht noch leichter!


Bericht: Horst Armann und Hubertus Höhn                                                                                          Redaktion: Hubertus Höhn

 
Λ  nach oben << zurück zu den Berichten