<< zurück zu den Berichten

Jahreshauptversammlung 2007 - 09. November 2007

Ehemalige Gebirgsjäger halten Rückschau
Ehrungen und neue Vorstandsmitglieder bei der Jahrshauptversammlung 2007


Bis auf den letzten Platz belegt war das Cafe Ernst in Langdorf bei der Jahreshauptversammlung der Kameradschaft Bayerwald e.V.

Der Obmann der Kameradschaft Oberst a.D. Horst Armann zeigte sich bei seiner Begrüßung hocher­freut,
dass trotz des schlechten Wetters so viele Kameradinnen und Kameraden den Weg nach Lang­dorf gefunden hatten. 

In seinem Grußwort dankte Bürgermeister Otto Probst der Kameradschaft für ihre Treue zu Langdorf und versprach der Kameradschaft,
deren zweiter Obmann er auch ist, jederzeit die Unterstützung der Gemeinde.

In seinem Bericht ging der Obmann auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres ein, die so zahlreich wie noch nie zuvor waren.

So nahmen Mitglieder der Kameradschaft an vielen Veranstaltungen von befreundeten Vereinen in der Region, an allen feierlichen Gelöbnissen des
Panzergrenadierbataillons 112 und an den Feierlichkeiten zum Volkstrauertag des letzten Jahres in Regen und Langdorf teil.

Der Obmann selbst nahm als Delegierter des Kameradenkreises der Gebirgstruppe e.V. am IFMS-Kongress in Zakopane (Polen) teil.

Eine besondere Ehre wurde Kamerad Heiner Meier zuteil. Er wurde in München in den Ältestenrat des Kameradenkreises der Gebirgstruppe gewählt.

Die Herbstreise der Kameradschaft war ein voller Erfolg, ebenso der Besuch der Kameradinnen und Kameraden der Kameradschaft Bad Reichenhall im Bayerischen Wald.

Der Obmann sprach auch die Mitgliederentwicklung an. Er nannte die Zahl von momentan 274 Mit­gliedern, davon erfreulicherweise 44 Damen.

Heinz Seyschab wies in seinem Bericht als Schriftführer auf die neue Satzung und Ehrenordnung hin und berichtete von den monatlichen Vorstandssitzungen.

Einen befriedigenden Kassenstand zeigte der Bericht der Kassierin Sabine Maier. Sepp Preuschl, der die Kasse geprüft hatte, schlug die Entlastung vor, die auch erfolgte.

Karl Kellerer, der Sportwart Ski, berichtete über die erfolgreiche Durchführung des 32.Turniers um den Edelweiß Pokal auf der Hohenzollern Biathlonanlage am Arber,
bei dem die Kameradschaft die wich­tigsten Pokale errang. Er setzte sich auch für die Einbindung der Ski-Jugend in die künftigen Wettbe­werbe im Bayerwald ein.

Heiner Meier, der bisher die Doppelfunktion eines Sportwarts (KK-Schießen und Stocksport) ausübte, referierte über erfolgreich besuchte Turniere in Österreich
sowie über den Gewinn des ersten Platzes beim Turnier um den Hans-Kraus-Gedächtnispokal.

Er bat aber auch darum, vom Amt des Sportwarts Stocksport ab sofort entbunden zu werden. Diese Funktion geht nun auf Michael Strohmeier über.

Sabine Maier hatte schon zuvor erklärt, ihr Amt als Kassierin mit Ablauf des Kalenderjahres zur Verfü­gung stellen zu müssen. Als ihren Nachfolger wählte die Versammlung
auf Vorschlag des Vorstandes den bisherigen Kassenprüfer Sepp Preuschl zum Kassenwart.

Zu dessen Nachfolger als Kassenprüfer wurde anschließend Manfred Fischer gewählt.

Der Obmann freute sich, eine Reihe von Kameraden für ihre langjährige Treue zum Kameradenkreis der Gebirgstruppe und zur Kameradschaft Bayerwald ehren zu können.
Es waren dies:

        - Manfred Fischer:         Silbernes Ehrenzeichen des Kameradenkreises der Gebigstruppe e.V.
        - Hans Stock:               Treueurkunde für 50 Jahre Mitgliedschaft
        - Max Geiß:                 Treueurkunde für 45 Jahre Mitgliedschaft
        - Johann Weinberger:    Treueurkunde für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Kameradschaft Bayerwald.

 

Eine besondere Ehrung wurde darüber hinaus dem über 90 jährigen Hans Stock zu Teil. Er wurde für seine Verdienste um die Kameradschaft Bayerwald
von der Mitgliederversammlung zum Ehrenmit­glied gewählt und vom Obmann ernannt.

Zum Schluss seiner Ausführungen wies der Obmann auf nächste Vorhaben, z. B. auf die Mitgestal­tung des Volkstrauertages in Regen, Zwiesel und Langdorf
durch die Kameradschaft hin und forderte die Mitglieder aus diesen Orten zur regen Teilnahme auf.

Außerdem lud er alle Mitglieder zur vorweihnachtlichen Feier am 15.12. 2007 im Wieshof in Regen ein, in deren Verlauf unter anderem weitere Ehrungen vorgesehen sind.

 

>> Zu den Bildern im Album "Hauptversammlung 2007" in der Bildergalerie.

>> Im PDF-Format liest sich der Bericht noch leichter!

 

Bericht: Franz Noha                                               Bilder: Heinz Seyschab                                         Redaktion: Hubertus Höhn

Λ  nach oben << zurück zu den Berichten