<< zurück zu den Berichten

43. Bundesschießen in Mittenwald - 08. Oktober 2006

Die Bayerwald-Schützen dezimiert

Die Bayerwald-Gebirgsjägerschützen konnten leider nur mit einer kleinen Mannschaft an diesem Bundesschießen teilnehmen.
Kranheitsbedingt waren einige Leistungsträger nicht in der Lage, mit nach MITTENWALD zu fahren.

Auch wenn nur zwei Medaillen (eine Mannschafts-, eine Einzelmedaille) errungen werden konnten,
so war das Ergebnis unter diesen Umständen mehr als respektabel und hat es verdient, hier gewürdigt zu werden.

Ergebnisse:

Herrenklasse I Mannschaft:
2. Platz (290 Ringe) durch die Schützen Sepp Novak (98 Ringe), Michael Strohmeier (97 Ringe) und Michael Pfeffer (95 Ringe) - Mannschaftsmedaille.

Herrenklasse II Mannschaft:
6. Platz (271 Ringe) durch die Schützen Gottfried Köllmeier (92 Ringe), Alois Weber (91 Ringe) und Kurt Pretsch (88 Ringe).

Einzelwertung Herren:
3. Platz Sepp Novak (98 Ringe) - Einzelmedaille.

Besonders hervorzuheben ist auch, dass alle 8 Schützen der Kameradschaft Bayerwald, also auch die beiden nicht namentlich erwähnten,
Plazierungen unter den ersten 20 der insgesamt 170 Teilnehmer erreichten.

 
  >> Zu weiteren Bildern im Album "Bundesschießen 2006" in der Bildergalerie.

>> Im PDF-Format liest sich der Bericht noch leichter.


Redaktion: Hubertus Höhn

 

 

Λ  nach oben << zurück zu den Berichten