<< zurück zu den Berichten

34. Bundesschießen am Tegernsee - 13. August 1997

 

Bayerwald-Gebirgsjäger beim Bundesschießen am Tegernsee ohne Fehler


Heinrich Meier und Josef Novak zweimal mit den meisten Ringen

Ihre Treffsicherheit demonstrierten die Bayerwald-Gebirgsjäger beim 34. Bundesschießen.
Am erfolgreichsten waren mit je zwei Titeln Heinrich Meier und Josef Novak.

Der Kameradenkreis der Gebirgstruppe führte mit 278 Teilnehmern aus Deutschland und Österreich am Tegernsee das 34. Bundesschießen (50 Meter mit dem Kleinkaliber) durch.
Die Bayerwaldler waren mit einem Damenteam und vier Herrenmannschaften vertreten.


Die Ergebnisse:

Ehrenscheibe:
1. Xaver Kreuzmaier (Miesbach/ 43,9-Teiler), 6. Michl Pfeffer (98,7), 33. Kurt Pretsch (258,4),45. Maria Saxinger, alle Bayerwald (314-Teiler) bei 50 Startern.

Einzelwertung/Herren I:
1. Josef Novak (98 Ringe), 16. Michael Pfeffer (95), 17. Christian Fischer (95), 26. Kurt Pretsch, alle Bayerwald (93);

Einzelwertung/Herren II:
1. Bruno Tumier (Kaufbeuren/96 Ringe), 2. Hans Kraus (96), 4. Alois Weber (92), 8. Michael Eiter, alle Bayerwald (89);

Einzewertung/Herren III:
1. Anton Hiebaum (Feldbach/Österreich/98), 26. Georg Ertl, Bayerwald (89).

Versehrten-Klasse:
1. Heinrich Meier, Bayerwald (99/Bestleistung);

Damen I:
1. Hildegard Schöneborn (Murnau-Pfaffenwinkel/ 98), 6. Gina Pretsch (92), 10. Annemarie Weber (90), 21. Elfriede Eiter (88), 23. Maria Saxinger, alle Bayerwald (86).

Mannschaftswertung/Damen I:
1. GK Murnau­Pfaffenwinkel (288 Ringe ), 2. OK Mittenwald (275), 3. GK Bayerwald mit Gina Pretsch, Annemarie Weber und Elfriede Eiter (268) bei sieben Mannschaften.

Herren I:
1. OK Mittenwald (290), 4. GK Bayerwald mit Josef Novak, Christian Fischer und Michael Pfeffer (288).

Herren II:
1. GK Bayerwald mit Heinrich Meier, Hans Kraus und Alois Weber (285), 2. OK Freiburg (252), 3. OK Wolfratshausen (246).
 

>> Im PDF-Format liest sich der Bericht noch leichter!

 

Redaktion: Hubertus Höhn

 

 

Λ  nach oben << zurück zu den Berichten