<< zurück zu den Berichten

Herbstreise 2006 ins Berchtesgadener Land - 26. September 2006

 

Herbstreise führte ins Berchtesgadener Land und nach Bad Reichenhall

Die Besuchergruppe der Kameradschaft Bayerwald mit dem stvKdr GebJgBrig 23, Oberst Heinz Neumann

Eine perfekte Organisation und Führung durch ihren Obmann Oberst a. D. Horst Armann und seine Gattin Marianne erlebten die Damen und Herren
der Kameradschaft Bayerischer Wald auf ihrer Herbstreise nach BAD REICHENHALL.

Nach der Besichtigung der dortigen Sehenswürdigkeiten ging es am Nachmittag per Gondel auf den Predigtstuhl. Leider verhinderte ein diesiger Himmel eine Sicht auf die Berge.
Abendessen und Kameradschaftsabend bildeten einen stilvollen Abschluss des ersten Tages.

An der Wimbachbrücke traf man sich am nächsten Morgen mit den Kameraden aus BAD REICHENHALL und dem Leiter des Nationalparks Berchtesgaden.
Eine Gruppe führte ein Nationalparkranger vom Hirschbichl zur Bindalm. Die andere "Marschgruppe" ging zur Wimbachklamm und zum Wimbachschloss.

Das Gebirgsjägerbataillon 232 in BERCHTESGADEN zeigte am Nachmittag am Wachterl einen Teil der Lehrübung "Flinker Steinbock".
Hier wurde deutlich, mit welchem Geschick und welcher Beweglichkeit sich Gebirgsjäger in ihrem Gelände fortbewegen
und große Hindernisse mit Kondition und Konzentration überwinden.

Bei einem Abendessen am Hintersee hatte der Hotelier und ehemalige Skirennläufer Wolfgang Bartels viel Interessantes aus seinem Leben zu berichten.

Mit einer Totenehrung an der Kretabrücke und mit einem Gedenken an den vor kurzem verstorbenen Hans Kraus begann der letzte Ausflugstag.
Der stellv. Brigadekommandeur der Gebirgsjägerbrigade 23, Oberst Heinz Neumann, begrüßte die Reisenden in der General-­Konrad-Kaserne.

Viel zu bestaunen gab es in der Kletterhalle und beim Besuch des Tragtierzentrums der Bundeswehr in BAD  REICHENHALL.
Hier wurde deutlich, dass auch die "Mulis" Sinn und Verwendung haben.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Kaserne wurden die Kameradinnen und Kameraden durch Oberst Neumann verabschiedet.
Sie traten mit schönen Erlebnissen bereichert die Heimreise nach REGEN an.


>> Zu weiteren Bildern im Album "Herbstreise 2006" in der Bildergalerie.

>> Im PDF-Format liest sich der Bericht noch leichter.


Bericht: Franz Noha und Horst Armann                  Bilder: Franz Noha und Heinz Seyschab                   Redaktion: Hubertus Höhn

Λ  nach oben << zurück zu den Berichten