Aktuelles

für Mitglieder und Freunde der Kameradschaft







AKTUELLES

Letzte Aktualisierung 30.01.2020

 



3. Edelweiß-Cup der Gebirgsjäger Bayerwald
Sieger wurden die Mittwochschützen vom Eisstadion Regen


links: stellv. Obmann & Bürgermeister Joli Haller- rechts: Obmann & Bürgermeister Otto Probst
in der Mitte die Gewinner:  Werner Achatz, Franz Käser, Alfred Weber, Michael Strohmeier (es fehlt Karl Hackl) 

Die 3 Helferinnern - Frau Weber, Frau Hawlik, Frau Pretsch
 

Die Turnierleitung: Joachim Hirtreiter, Michael Strohmeier, Joli Haller, Otto Probst, Helmut Weiderer

Bericht und Bilder auf SPORTLICHES "STOCKSPORT"


 


Weihnachtsfeier der Gebirgsjäger 2018
 

 

Die Weihnachtsfeier fand am Samstag, den 22. Dezember
im Waltini Stadl in Waldmann statt.

 

Das Programm der Feier wurde gemeinsam erstellt;
die schriftliche Ausarbeitung erfolgt durch die Schriftführerin.
Die Programmpunkte kreisen um die Gedanken zu Natur - Baum - Wald - Heimat.

Gestaltet wird die Feier wie immer von Vorstand und Ausschuss,
extern konnte der Woid Wolfe für die Darbietung von Geschichten und Fotos gewonnen werden.

Die Vorstandschaft.


   

 Der 1. Obmann eröffnet die Weihnachtsfeier                                             Pfarrer Andreas Artiger nach seiner Ansprache                                  Die beiden Obmänner laden zu den Ehrungen     
               

 

 

 

 

   

 

 

 

 

Kurztext von Gisela Mohr (vom 23.Dez.2018!)

Weihnachtsfeier der Bayerwald-Kameradschaft der Gebirgsjäger am 22.12.2018

Wie jedes Jahr fand die Weihnachtsfeier der Bayerwald-Kameradschaft am Samstag vor den Weihnachtstagen statt.

 Der 1.Obmann Otto Probst konnte voller Freude eine große Schar von Kameraden/innen
und zahlreiche Ehrengäste begrüßen.
Es waren Willi Killinger (Sttellvertreter der Landrätin),
der MdB für Straubing-Bogen Alois Rainer aus Heibach,
Walter Fritz (Alt-BM der Stadt Regen),
Kurt Fiederling (stellvertretnder Alt-Landrat)
und General Markus Kreitmayr (erst jüngst zum General der Bundeswehr befördert).
Für die Hohe Geistlichkeit erwies Pfarrer Andreas Artinger der Kameradschaft die Ehre.

 


 



2. Edelweißpokal Turnier am 08.09.2018

 

      von links: 2. BürgermeisterWolfgang Schiller, Organisator Michael Strohmeier,        
Die Siegermannschaft: Niklas Schrödinger, Lothar Kreuzer, Hans Schreindl, Josef Ebner

Die Zweitplatzierten: Ludwig Stangl, Michael Strohmeier, Alois Mader, Johann Nirschl

 

 

Hans-Kraus-Freunde holen 2. Edelweiß-Cup

 

Stockturnier der Gebirgsjäger wurde in Bodenmais und Langdorf ausgetragen

Bodenmais / Langdorf. 14 Moarschaften,  kämpften kürzlich in Bodenmais und Langdorf um den 2. Edelweiß-Cup
der Gebirgsjäger Kameradschaft Bayerwald im Kameradenkreis der Gebirgstruppe.
Turnierleiter Michael Strohmeier der den Gebirgsjäger Obmann und Bürgermeister Otto Probst
der wegen Urlaub nicht anwesend sein konnte entschuldigte, bedankte sich bei allen Helfern,
besonders bei Pfarrer, Josef Göppinger der den Cup mit einem kurzen Gebet eröffnete.
Oberst i.G. Markus Kreitmayr hatte die Schirmherrschaft übernommen.
Helmut Weiderer fungierte in Bodenmais und dann beim Finale in Langdorf als Schiedsrichter
und die Auswertung lag in den bewährten Händen von Josef Wölfl in Bodenmais und Jochen Hirtreiter in Langdorf.

Die Finalrunde mit den drei besten Teams aus Bodenmais und den drei besten aus Langdorf
wurde anschließend in Langdorf ausgetragen.

In Langdorf wurde zunächst die Mannschaft der Reservistenverein Langdorf I mit 9:3 Erster.
Auf Rang 2 landeten die Gebirgsjäger Bayerwald 8:4 Punkten und der Note 2,309 um ein Tausentel besser als der Drittplazierte
  PzGrenBtl 112 Regen mit 8:4 Punkten und der Note 2,308.
In Bodenmais siegten die Hans-Kraus-Freunde mit 10:2 Punkten vor den Mittwochschützen aus Regen (9:3)
und dem Team der Fa. Elektro Weikl mit 8:4 Punkten.

Bei der Finalrunde in Langdorf  siegten die Hans-Kraus-Freunde dank der besseren Note mit 8:2 Punkten und der Note 1,956  
mit den Schützen:
Josef Ebner, Hans Schreindl, Nik Schrödinger und Lothar Kreuzer.

Auf Rang 2 landeten die Gebirgsjäger Bayerwald die zwar in der Finalrunde die ersten Sieger besiegten,
aber gegen die Fa. Weikl verloren mit ebenfalls  8:2 Punkten und der Note 1,517 mit:
Ludwig Stangl, Hans Nirschl Michael Strohmeier und Mader Alois.

Auf Rang 3 Die Mittwochschützen aus Regen mit 5:5 Punkten und der Note 1,241 mit: Erich Gigl, Alfred Weber, Werner Achatz und Franz Käser

vor der Moarschaft Elektro Weikl (5:5) und der schlechteren Note von 0,625. mit den Schützen: Franz Weikl (Eisn) Erich Geier, Sepp Weikl und Josef Mader.

Auf den Plätzen:
5. Pz Gren Batl 112 Regen 3:7 Punkten
mit Markus Kaspar, Stefan Graßl , Hermann Hüttl und Fritz Ackermann.

6. Der Reservistenverein Langdorf I mit 1:9 Punkten,
mit Werner Spierhansl, Ludwig Fischer, Willi Schiller und Heinz Achatz.

Dies waren die 6 Mannschaften der Finalrunde in Langdorf.

Die restlichen Platzierungen: 
7.   Motorradfreunde Bodenmais
8.   Gebirgsjäger-Freunde

9.   Reservistenverein Langdorf II
10. Die Jäger
11. Team Brandten
12. Knappschaftskapelle Bodenmais
13. Reservistenverein Bodenmais
14. Gemeinde Langdorf

 

Anschließenden nahmen die Siegerehrung der stellvertretender Obmann und Bürgermeister von Bodenmais Joli Haller
mit dem 2. Bürgermeister aus Langdorf Wolfgang Schiller  und Turnierorganisator Michael Strohmeier vor.
Strohmeier bedankte sich zuerst bei seinen Helfern und überreichte den Helferinnen je eine Flache Wein.
Joli Haller und Wolfgang Schiller richteten einige Gruß- und Dankesworte an den Organisator und an die Mannschaften.
Mit einem einfachen Stockheil schloss Turnierorganisator Michael Strohmeier dies wiederum gut gelungenen Veranstaltung.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Strohmeier

 


 

Behördenturnier am 09.03.2018

 

Die Favoriten haben das Rennen um die Spitzenplätze unter sich ausgemacht im Eisstockpokalturnier
der Behörden und Gemeinden am Donnerstag im Eisstadion Regen.
Zum vierten Mal hintereinander gingen die Gebirgsjäger Bayerwald als Sieger vom Eis.


Walter Weber, Michael Strohmeier, Johann Nirschl und Karl Schmidt


Nach dem Entscheidungsspiel der beiden Gruppenersten, daß die Gebirgsjäger Mannschaft
ungefährdet mit 19:08 (nach 5 Kehren)  für sich entschieden,
verwiesen sie die Stadt Regen auf den zweiten Platz, die mit 

Franz Triendl, Helmut Geiger, Otto Pfeffer, Hermann Preiß und Josef König
angetreten war.
Platz drei erkämpfte sich die Polizeiinspektion Zwiesel mit

Stefan Schmid, Anton Mühlbauer, Felix Geier und Martin Brunner.
gegen die Kriminalpolizei Deggendorf.

"Dauert heute etwas länger", meinte Cheforganisatorin Sonja Morgenstern vom Landratsamt Regen am späten Vormittag,
als das Turnier noch in vollem Gange war. Der Grund dafür war erfreulich:
Mit 30 Moarschaften war heuer die maximal mögliche Teilnehmerzahl erreicht. Männer und Frauen schossen gemischt,
zahlreiche Bürgermeister in den Gemeindemannschaften waren ebenso im Wettkampf wie Schulen und Verbände.
Erstmals seit 15 Jahre wieder mit dabei war die Gemeinde Lindberg,
zum erstem Mal überhaupt ging die Realschule Regen an den Start – ebenso wie das Landesamt für Steuern aus Zwiesel.

Weil es heuer ein Jubiläum zu feiern galt – das Turnier fand zum 50. Mal statt – hatte Morgenstern und ihr Team
bei den Preisen aufgestockt. Für jeden Schützen und jede Schützin gab es einen gravierten Flachmann und dazu ein Flascherl Schnaps.
Nach der Siegerehrung, die stellv. Landrat Erich Muhr übernahm, wurde in der Stadiongaststätte bei Musik gefeiert:
Fünf Eisschützen griffen zu ihren Instrumenten, darunter die Bürgermeister Walter Nirschl (Bischofsmais) und Werner Blüml (Böbrach).

 

   

 

 

 

 


 

 


Weihnachtsfeier 15.12.2017

 

Bilder unter "Bildergalerie"

 


 


 

Das 1. Internationales Edelweißpokal - Turnier im Sommerstocksport
der Kameradschaft Bayerwald e. V. im Kameradenkreis der Gebirgstruppe e.V.

vom 09. September 2017 ist Geschichte.

Sieger wurde die Mannschaft Hans Kraus Freunde mit den Schützen:

Hans Schreindl, Josef Ebner, Niklas Schrödinger, Manfred Winter

von links: Organisator und aktiver Schütze der Gebirgsjäger I, Michael Strohmeier dem ein großer DANK gilt, weil er den größten Teil alleine organisiert hat.
Den Damen der Gebirgsjäger gilt natürlich auch ein großer Dank, die Kuchen gebacken und den Verkauf wie immer übernommen haben.

Oberst i. G. Markus Kreitmayr,
Die Siegermannschaft: Hans Schreindl, Josef Ebner, Niklas Schrödinger, Manfred Winter

1.Bürgermeister von Bodenmais und 2. Obmann der Gebirgsjäger Joli Haller

 


Generalversammlung 2017

Die Generalversammlung am 21.06.2017 im Cafe Ernst verlief sehr harmonisch.

Hier der Bericht als pdf Datei.

http://www.gebirgsjaeger-bayerwald.de/files/2017%20-%20Hans/GVS-21_06_2017/2017-06-Protokoll-Jahreshauptversammlung-21-Juni.pdf
 



Die Vorstandschaft, mit den Geehrten, Jakob Klaus (vorne links) & Alois Weber (vorne trchts)  die für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden.



Die Geehrten

                                                                                       Alois Weber                                   Klaus Jakob                                                      

    

 

 

 


 

Jahresabschlussversammlung - Weihnachtsfeier am 17.12.2016 beim Waltini

 

 

Bilder liegen mir leider (noch) nicht vor!

 


 

Jahreshauptversammlung 2015 die neu gewählte Vorstandschaft

 

Die neugewählte Vorstandschaft


(komplette Vorstandschaft in pdf bitte klicken)

pnp - Bericht vom 29.04.2015

 

 



QR - Code unserer Homepage

www.gebirgsjaeger-bayerwald.de